Unser 6-Loch Kurzplatz
ideal für Anfänger und Firmen-Events
Starten Sie Ihre Golf-Karriere
für 39 EUR im Monat
inkl. Jahresmitgliedschaft, Leihschläger, Trainerstunden
Virtuellen Rundgang starten
auf Platz Grün Bahn 1
Virtuellen Rundgang starten
auf Platz Rot Bahn 1
Sonntag, 03 Dezember 2017 12:52

Turnier in Down Under bildet den Auftakt der Saison 2018 für Alexander Knappe

Die Australian PGA Championship an der Goldküste Queenslands war der Schauplatz für das erste Turnier der neuen European Tour Saison für Alexander Knappe.


Keine drei Wochen sind seit dem Q-School Event in Spanien vergangen – Alexander hatte minimal die benötigte Top 25 Platzierung und die damit verbundene „volle“ Spielberechtigung für die European Tour verpasst (2 Schläge) – da beginnt bereits die neue Saison. Und Alexander geht diese wieder voller Motivation und neuen Zielen an:
„Natürlich bin ich mit meinem Endresultat im Race to Dubai nicht zufrieden. Es hat sehr häufig an Kleinigkeiten gefehlt, auch zuletzt in Spanien bei der Q-School. Die Erfahrungen werden mir allerdings helfen, um die zukünftigen Herausforderungen mit einem guten Gefühl anzugehen und neu anzugreifen.“ berichtet der 28-Jährige kurz zu seinem Fazit der abgelaufenen, ersten Saison auf der European Tour.
Nun Australien als erste Station.

In der Nacht zu Sonntag ging die letzte Runde im RACV Royal Pines Resorts in Queensland zu Ende und Alexander erspielte sich mit insgesamt drei Schlägen unter Par einen geteilten 41. Rang.
Am Donnerstag die erste Runde solide Par (72) gespielt, ließ Alexander am zweiten Tag eine 71 er Runde folgen. Hier zeigte sich der enorme Kampfgeist und die notwendige Nervenstärke Alexander’s – er benötigte zwei Birdies auf seinen letzten vier Löchern um den Cut zu machen – auf seinem 15. Loch, einem Par 4, fiel das erste Birdie und tatsächlich erspielte er sich mit einem weiteren Birdie auf seinem letzten Loch den Sprung ins Wochenende!

Der Moving Day am Samstag zeigte sich dann von schwierigen Bedingungen geprägt - Regen und starker Wind konnten Alexander nicht davon abhalten mit einer soliden 73 er Runde eines der besten Ergebnisse an diesem Tag ins Clubhaus zu bringen und im Vergleich zu den Konkurrenten über 10 Plätze gut zu machen.
In der letzten Runde legte er richtig vielversprechend los – 4 Birdies auf seinen ersten 6 Löchern und kein Schlagverlust auf seinen Frontnine – ließen ihn auf dem Tableau klettern. Weitere drei Birdies ließ er auf den Backnine folgen, allerdings kamen dort dann auch vier Schlagverluste ins Spiel, so dass er den Finaltag mit einer guten 69 er Runde und dem beschriebenen 41. Platz beendete. Dennoch auch hier wieder ein toll erkämpfter Score mit Birdie & Birdie Finish auf seinen letzten beiden Löchern!


Der amtierende Masters Champion Sergio Garcia war ebenfalls in Australien am Start und landete mit -6 Schlägen auf dem geteilten 24.Platz. Der Sieg ging an den Australier Cameron Smith (-18), der sich im Stechen nach dem zweiten Extra Loch gegen seinen Landsmann Jordan Zunic durchsetzen konnte.


Für Alexander Knappe war das Turnier sicher ein ordentlicher und guter Auftakt – 18 Birdies in den vier Runden sind ein Wert auf dem sich aufbauen und viel Positives mitnehmen lässt. Besonders die Runde des Finaltages mit sieben Birdies und dem starken Finish auf seiner 17 und 18, sorgen sicherlich auch für ein gutes Gefühl für die anstehenden Aufgaben.


Bereits am nächsten Wochenende (ab Donnerstag, den 07.12.2017) geht es in Südafrika, bei den Joburg Open, mit einer neuen Gelegenheit weiter.

Nach dem Turnier in Johannesburg steht dann die erste 3-4 -wöchige Pause seit langer Zeit bevor.

WEBCAM

Größere Ansicht

powered by

richter it und kommunikation

PLATZINFO

11.12.2017 - 17.12.2017 es wird die ganze Woche auf Wintergrüns gespielt!


Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag: Senioren-Winter-Runde

Freitag:


Samstag:

Sonntag:

 


ampel gelbWintergrüns

E-Carts nicht erlaubt!