Donnerstag, 07 Juni 2018 07:28

Bericht Audi Quattro Cup 2018

44 Teams folgten der Einladung des Audi Zentrums Paderborn, um in der Spielform „Vierer mit Auswahldrive“ anzutreten. Mit 75 Schlägen und 43 Nettopunkten sicherten sich Iris Rüther und Hubertus Willeke den Sieg in der Nettoklasse und qualifizierten sich für die Teilnahme am Audi-Quattro-Cup-Deutschlandfinale am Scharmützelsee. Den zweiten Platz belegten Paul und Jan Vedder, der Bruttopreis ging an Friedrich Vollbach und Oliver Grote.