Montag, 25 Juni 2018 13:04

Auch der dritte Spieltag wird zum vollen Erfolg!

Damenmannschaft des Golf Club Paderborner Land wird eigenen Ambitionen und Favoritenrolle auch am dritten Spieltag der Regionalliga West 1 gerecht.

Drei Spieltage, drei Spieltagssiege! Mit satten 5 Punkten und 48 Schlägen Vorsprung auf das Team des Westfälischen Golf Clubs Gütersloh liegen die Damen des GC PBL auf Platz 1 der Tabelle. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen deutet sich an, dass die Mannschaft um Trainer Björn Herbarth und Francesco Amatulli ihr klar definiertes Ziel, den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga, auch in die Tat umsetzen kann. Herausgestochen hat an diesem Spieltag die Leistung von Sirah Steinhoff. Die junge Spielerin, die zu dieser Saison zum GC PBL zurückgekehrt ist, erspielte sich mit einer Top Leistung auf dem durchaus schwierigen Platz in Gütersloh, eine 73 er Runde (+1) und legte somit den Grundstein für einen weiteren erfolgreichen Tag des Teams aus dem Thüler Golf Club.

Weitere Tagesergebnisse, die in die Wertung eingegangen sind, waren:

Ann-Christin Herrmann (79)

Helen Pfitzer (80)

Charlotte Broermann (82)

Dr. Julia-Katharina Hüttemann (86)

In der Endabrechnung des Spieltages standen somit 400 Schläge, 9 Schläge weniger als das Heimteam benötigte – der aktuell erste Verfolger in der Tabelle aus dem Golf Club Gütersloh. Bevor der letzte Spieltag am 05.08.2018 auf der heimischen Anlage im Golf Club Paderborner Land ausgetragen wird, reist die junge Mannschaft am 22.07. zum 4. Termin der Saison noch nach Brückhausen und will auch dort an die bisher einwandfreien und souveränen Auftritte anknüpfen.

 

Herren Team des GC PBL in Bad Salzuflen – es reichte nur zu einem dritten Platz

Im GC Bad Salzuflen mussten die Herren in der Oberliga West 1 sich dem aktuellen Tabellenführer aus dem Westf. GC Gütersloh geschlagen geben und kamen hinter dem ausrichtenden Team als dritter ins Ziel an diesem Spieltag. Bei 15 Schlägen Rückstand insgesamt, ist aber auch für die ambitionierte Herrenmannschaft bei noch zwei ausstehenden Spieltagen – inklusive des letzten Spieltags als Heimspiel, noch alles drin. Gütersloh benötigte insgesamt 513 Schläge, die Herren aus Bad Salzuflen 526. Drei Schläge mehr (529) reichten in der Endabrechnung dann zu Platz 3 am Spieltag 3. Gute bis sehr gute Runden von u.a. Max Backhaus (71 – 1 unter Par), Gerrit Denzer (73), Friedrich Vollbach (74) und Niklas Dierkes (76 Schläge) verdeutlichen das sehr hohe Niveau der Gruppe der Oberliga, da oben genannte Teams sich noch besser präsentieren konnten.

Die weiteren Ergebnisse, die in die Tageswertung eingingen waren:

Tim Hagenbrock (77)

Max Pieper (79)

Daniel Boxberger (80)

Auch in der Gruppe der Herren geht es am 22.07. zum 4. Spieltag im GC Langenhagen bevor es Anfang August zum letzten Spieltag auf der heimischen Anlage zum finalen Treffen der Mannschaften kommen wird.