Donnerstag, 02 August 2018 11:58

Traditionelles Libori Turnier Wochenende wieder ein voller Erfolg

Insgesamt rund 250 Turnierteilnehmer konnte das Libori Auftakt-Wochenende im Golf Club Paderborner Land in diesem Jahr vorweisen. Bereits am letzten Freitag ging es auf zwei Plätzen mit den beliebten 9-Loch Turnieren des Modehauses Dunschen aus Delbrück, los. Bei herrlichem Wetter, welches die Golfer das ganze Wochenende begleitete, sicherte sich Anna Kernstein auf dem grünen Kurs zum Auftakt den Brutto Turniersieg mit 16 Punkten (24 Netto) vor Gerald Fleer (13/23) und Maria Schmidt (13/20).  Handicapverbesserungen bei Dirk Wölk (20 Nettopunkte), Horst Manthey (21), Hans Schröder (20), Adelheid Förster (20) und Heinz-Peter Rehm (19) stellten auch die Platzierten außerhalb der begehrten Preise, zufrieden.

Auf dem gelben Kurs gingen ebenfalls 33 Teilnehmer an den Start. Die Bruttowertung ging hier an Mary Mulcahy mit 10 Punkten (21 Netto) vor Simon Farr (8/23) und Ulla Kolhoff (8/26). Neben den drei Platzierten der Bruttowertung gab es auch noch einige weitere schöne Unterspielungen des Handicaps, bei u.a. Ursula Siedenhans mit 21 Nettopunkten, Martin Hengesbach (22) und Helga Kloidt (21).

Am Libori Samstag wird im Golf Club Paderborner Land Jahr für Jahr ein Vierer mit Auswahldrive gespielt. 44 Teams und dementsprechend 88 Golferinnen und Golfer gingen per Kanonenstart auf die Runde. In der Bruttowertung war ein Duo aus dem Bielefelder Golf Club nicht zu schlagen – mit satten 35 Punkten (43 Netto) gewannen Benjamin und Michael Bock vor Dennis Brosda/Max Pieper (32/38) und Meike und Thomas Köhler (32/40).

Die Wertung der Nettoklasse A gewann das Duo Ulla Siedenhans/Daniel Geldmeier mit 40 Punkten. (-Wertung Brutto vor Netto – Doppelpreisausschluss)

Nettoklasse B:

  1. Monika Lorenz-Hille / Jürgen Hille 44 Punkte (GC Teutoburger Wald)
  2. Delia und Guido Berger 42 Punkte (GC Paderborner Land)
  3. Christine Schmidt/ Eckhard Schwarte 41 Punkte (GC Lippstadt)

Nettoklasse C:

  1. Xinyang und Thomas Wittmann 46 Punkte
  2. Marc Pietsch/Kilian Molinski 42 Punkte
  3. Juliane Spieker/Markus Westermeyer 41 Punkte           (alle Golf Club Paderborner Land)

Im Anschluss wurde zur Siegerehrung und zur großen Tombola mit beeindruckenden Preisen (u.a. einer Flugreise nach London, Golfbags u.v.m.) dank vieler Unterstützer des Golf Club Paderborner Land bei nun angenehmeren Temperaturen und dem ein oder anderen Kaltgetränk der Abend genossen, bevor es am Sonntag zum sportlichen Highlight dem 18 Loch Einzelwettbewerb kommen sollte.

Hier ging es für die 96 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um den begehrten Titel des Libori Bruttosiegers im Einzelwettbewerb und zwei Altersklassen.

Sophie Isabell Greeve, Spielerin der 1. Damenmannschaft des Golf Club Paderborner Land, die mit ihrem Team kurz vor dem erneuten Einzug in die 2. Bundeliga steht, erzielte auf ihrer Runde 29 Bruttopunkte (36 Netto) und gewann die Damenkonkurrenz vor Maike Herold (27/40 Netto) und Meike Köhler (27/39 Netto).

Bei den Herren ging der Titel an Hubertus Willeke mit 35 Bruttopunkten (41 Netto) vor Markus Westermeyer (28/40) und Kai Malina (26/32)

In der Damenkonkurrenz Ü-60 war Annette Hollander mit 22 Bruttopunkten und einer Handicapverbesserung auf 11,3 (37 Netto), nicht zu schlagen und gewann vor Anna Kernstein (21/33) und Margareta Stemmer aus dem GC Lippstadt (19/34) das Turnier.

Die Herren Bruttowertung Ü-60 ging in diesem Jahr an Johannes Engelmeier mit 26 Bruttopunkten und einer Handicapverbesserung auf 11,2 (38 Nettopunkte) vor Hans-Dieter Hollander (24/31) und Gerald Fleer (23/39).

Viele Sonderpreise wie unter anderem der Longest Drive der Herren und Damen und einige sehr gute Ergebnisse in den jeweiligen Nettoklassen sorgten dafür, dass bei der Siegerehrung am Sonntag viele zufriedene Golfer zu sehen waren.

Wieder mal ein gelungenes Turnier Wochenende im Golf Club Paderborner Land. Dank des unermüdlichen Einsatzes des gesamten Greenkeeping Teams war die Anlage und der Platz in einem Zustand, der, trotz der extrem trockenen letzten Wochen, von allen Spielerinnen und Spielern sehr gelobt worden ist.

 

Libori freitag 2018

 

Libori samstag 2018

 

Libori sonntag 2018