Sonntag, 30 Juni 2019 11:21

AK 50 Herrenmannschaften: Kein Hitzefrei

Am heißesten Samstag des Jahres mussten die drei AK 50 Herrenmannschaften zu Auswärtsspielen antreten. Neben viel Licht gab es auch Schatten, der das Gesamtbild etwas verdunkelte.

Überragend tritt im Moment unsere 1. AK 50 Herrenmannschaft auf. Sie spielt in der 2. NRW Liga (2A) und gehört somit zu den 18 besten Mannschaften in NRW in dieser Altersklasse. Nach den Aufstiegen in den letzten beiden Jahren stehen sie schon wieder auf dem ersten Platz und liebäugelt mit dem Aufstieg in die 1. NRW Liga. Gestern wurde in Castrop Rauxel der nächste Tagessieg eingefahren und der Vorsprung beträgt nun satte 26 Punkte auf den Zweitplatzierten. Spieler des Tages war Ralf Eckel, der eine 76er Runde unterschreiben durfte. Die Mannschaftsergebnisse: Ralf Eckel 76, Hubertus Willecke 81, Austin Jennings 84, Ralf Schulte 85, Sascha Mannheims 87, Michael Pachnio 94.

Einen herben Dämpfer in Bezug auf einen möglichen Aufstieg mussten die Herren der 2. Mannschaft in Brilon hinnehmen (Liga 5B). Obwohl vom Teamhandicap die nominell stärkste Mannschaft sprang nicht mehr als ein 4. Platz in der Tageswertung heraus. Letztendlich musste auch die Tabellenführung an den schärfsten Mitbewerber, die Uni Paderborn, abgegeben werden. Aus einem 5 Schläge Vorsprung ist ein 13 Schläge Rückstand geworden. Hier heißt es nun an den verbleibenden Spieltagen alle Kräfte zu mobilisieren, zumal der letzte Spieltag an der Uni stattfindet. Die Mannschaftsergebnisse: Klaus-Peter Henning 86, Ralf Heining 89, Franz Wicker 89, Ralf Brüning 89, Dirk Wölk 93, Johannes Engelmeier 97.

Positiv überrascht die neu gegründete 3. Mannschaft in der 6. Liga (6C). Wider Erwarten konnte in Sennelager nach einem 2. Platz in der Tageswertung die Tabellenführung übernommen werden. Mit 10 Schlägen Vorsprung geht es in die nächste d am übernächsten Wochenende in Lippstadt. Spieler des Tages und gleichzeitig Sieger in der Nettowertung wurde Heiner Menke mit 88 Schlägen. Somit hatte er einen wesentlichen Anteil am Gesamtergebnis. Die Mannschaftsergebnisse: Heiner Menke 88, Dieter Hegers 94, Marco Senk 98, Ingo Lausen 99, Daniel Montaser 100, Volker Herold 103.

Die zur Verfügung stehenden 30 Startplätzen in der Gesamt Saison wurde unter den 15 Teammitgliedern gerecht aufgeteilt. Dadurch entsteht hier aktuell ein neues Mannschaftsgefüge mit engagierten Spielern.

Das Team AK 50/3 in Sennelager (v.l.n.r.: Volker Herold, Marco Senk, Daniel Montaser, Ingo Lausen, Heiner Menke, Dieter Hegers)