Montag, 22 Juli 2019 09:21

Alle Chancen zum Klassenerhalt gewahrt

Mit einem zweiten Platz in Bad Salzuflen konnte gestern unsere 1. Herrenmannschaft in der Oberliga West 4 die Möglichkeit zum Klassenerhalt aufrechterhalten. Für den ersten der beiden „Alles oder nichts“ Spieltage waren die freien Startplätze im Team hart umkämpft. In einem Shootout, einer Proberunde in Bad Salzuflen, konnten sich Sebastian Josephy und Niklas Dierkes die begehrten freien Startplätze sichern. Neben diesen beiden Spielern wurden durch den Headcoach Gerrit Freytag folgende Spieler aufgestellt: Max Pieper, Friedrich Vollbach, Gerrit Denzer, Ralf Eckel, Tim Hagenbrock und Alexander Knappe, der für diesen wichtigen Spieltag hinzugewonnen werden konnte. Bei sehr guten Golfwetter wurde die erste Spielgruppe am frühen Morgen auf die bestens vorbereitete Anlage in Bad Salzuflen geschickt. Aber schon nach kurzer Zeit machte eine schlechte Nachricht in unserem Team die Runde. Ralf Eckel musste verletzungsbedingt aufgeben. Starke Rückenschmerzen ließen keine Fortsetzung der Spielrunde zu. Hiermit war das Streichergebnis vergeben und der Druck auf die verbleibenden Spieler erhöhte sich noch ein wenig mehr. Jetzt zählte nämlich wirklich jeder Schlag. Besonders hervorzuheben bei der geschlossenen Mannschaftsleistung sind jeweils ein Eagle durch Friedrich Vollbach und Alexander Knappe an der 3. Spielbahn, einem Par 5. Aber auch die Caddies, allesamt Mannschaftsmitglieder, sollen nicht unerwähnt bleiben, sie haben einen nicht unerheblichen Anteil am Mannschaftserfolg. Bester Spieler des GC PB Land war am Ende des Tages Gerrit Denzer, der im letzten Flight gestartet, eine 73 er Runde unterschreiben konnte. Insgesamt 5 Birdies konnte Gerrit erzielen. Der heiß ersehnte Tagessieg war allerdings außer Reichweite. Wie entfesselt spielten die Hausherren auf. Christian Büker spielte eine 69 er Runde und legte hiermit den Grundstein für einen ungefährdeten Tagessieg mit 17 Schlägen Vorsprung vor unserem Team. Mit diesem Ergebnis konnte aber der Rückstand in der Tabelle auf einen Nichtabstiegsplatz um wichtige 2 Punkte verkürzt werden. D.h. es verbleibt immer noch ein Rückstand von 2 Punkten vor dem letzten Spieltag, unserem Heimspiel am 04. August. Die Jungs haben es weiterhin selbst in der Hand den Klassenerhalt zu schaffen. Bis auf das Team von Hardenberg, welche bereits als Absteiger in dieser Gruppe feststeht, kämpfen Bad Salzuflen und Kassel um den Aufstieg und Bielefeld und Paderborn um den Abstieg. Für Spannung ist in dieser Gruppe vor dem finalen Spieltag am zweiten Libori Wochenende auf alle Fälle gesorgt.

Die Ergebnisse: Gerrit Denzer (73), Alexander Knappe (75), Niklas Dierkes (77), Friedrich Vollbach (79), Sebastian Josephy (79), Max Pieper (80), Tim Hagenbrock (83).

Das Bild zeigt die Herrenmannschaft mit unserem Präsidenten Hans Hollander, der sich über das Abschneiden unserer Mannschaft mehr als zufrieden zeigte.