Mittwoch, 30 Juni 2021 12:09

Achtung Eichenprozessionsspinner

Am Übergang der Bahnen 8 und 9 des grünen Platzes ist ein Baum mit dem Eichenprozessionsspinner befallen. Die Stadt Salzkotten wird die Raupen so schnell wie möglich absaugen.
Generell dürfen die Raupen und ihre Nester auf keinen Fall berührt werden. Schon bei Verdacht eines Gifthaarkontakts können folgende Maßnahmen helfen:
• Kleidung umgehend im Freien (!) wechseln, Schuhe nass reinigen
• Kleidung bei mindestens 60 Grad waschen
• Sichtbare Raupenhaare mit einem Klebstreifen entfernen
• Gründliche Dusche mit Haarreinigung und Augenspülung mit Wasser
• Betroffene Gegenstände wie das Auto waschen und saugen
• Bei Hautreaktionen sollte der Hausarzt aufgesucht werden, bei Atemnot sofort den Rettungsdienst alarmieren