Freitag, 27 August 2021 12:23

Riesenfisch gesichtet: Rätsel klärt sich auf

PHOTO 2021 08 14 21 24 08 004 PHOTO 2021 08 14 21 24 08

In 14 Teichen wimmelt es von Leben

Einen Riesenfisch sichtete jüngst ein Flight am Teich von Loch 4 (roter Kurs): Lang wie ein Putter, dick wie ein Tauchring, zeigte sich das überdimensionierte Wassertier an der Teichoberfläche und sorgte für Erstaunen. Sport- und Platz-Vorstand Hartmut Knappe konnte das Rätsel rasch aufklären: Es handele sich um einen Graskarpfen, der dem Clubmitglied Thomas Wittmann vor gut zwei Jahren zu groß in seiner Teichanlage geworden war. „Daraufhin erhielt der Fisch eine neue Heimat bei uns, indem er von Head-Greenkeeper Jürgen Troja,  Thomas und Xinyang Wittmann in einen unserer Super-Teiche eingesetzt wurde“, berichtet Knappe. „,Alfred der Graskarpfen‘ fühlte sich von Anfang an pudelwohl und zeigt sich immer mal wieder in majestätischer Größe.“

In 14 Teichen des Clubs mit einer Gesamtfläche von 2,5 ha wimmelt es von Leben. Ob Insekten, Larven, Mikroorganismen, Frösche, Kröten, Molche, Enten oder Fische – zu denen neben Karpfen auch Stichlinge und Brassen gehören: Sie alle finden in und an den Wasserstellen wertvolle Lebensräume. Ebenso gilt dies für zahlreiche Pflanzen, unter denen die Seerosen mit ihrer Blütenpracht besonders hervorstechen.

„Unsere Teiche sind mehr als ein Gestaltungselement eines Sportgeländes“, betont Marketing-Vorstand und Vize-Präsident Bernd Wiesner. „Sie tragen eindrucksvoll zur Förderung regionaler Biodiversität bei.“ Die nachhaltige Pflege der Wasserbereiche sei weiterhin „ein wichtiges Anliegen des Clubs“.