Donnerstag, 02 September 2021 08:41

Lilly Speer und Theresa Fecke nehmen an Deutschen Meisterschaften der Mädchen AK 14 teil

Lilly Speer und Theresa Fecke sind am vergangenen Wochenende erstmals bei einem bundesweiten Wettkampf angetreten: In Lübeck-Travemünde teeten sie anlässlich der Deutschen Meisterschaften der Mädchen in der Altersklasse 14 auf. Damit konnten die jungen Spielerinnen des Golf Clubs Paderborner Land direkt an der Ostseeküste wertvolle Erfahrungen auf höchstem Golfniveau sammeln: Für beide der Höhepunkt ihrer Golfsaison. In einem absolut hochklassig besetzten Teilnehmerfeld verpassten sie jeweils nach ihren gespielten zwei Runden den Cut. Theresa erreichte schließlich mit Runden von 88 und 92 den geteilten 40. Platz. Lilly beendete das Turnier mit einem ebenfalls hervorragenden 48. Platz (93+94). Die erst 13-jährigen Mädels dürfen sich somit zu den besten 50 Golferinnen ihrer Altersklasse zählen. Vorausgegangen waren zwei AK-Turniere in Mechernich (Golfclub Burg Zievel) und in Dortmund (Royal Saint Barbara's Dortmund Golf Club) sowie das Qualifikationsturnier im Golf-Club Spessart.

Der Lübeck-Travemünder Golf-Klub von 1921 feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Zu den Jugendmeisterschaften als sportliches Highlight des Jubiläums fanden die Teilnehmer exzellent präparierte Spielbahnen vor. Mehrere Bahnen gaben zudem den Blick auf die Ostsee frei und schufen damit ein Spielerlebnis mit maritimem Flair. Obwohl das Wochenende als völlig verregnet angekündigt wurde, erwartete Lilly und Theresa am Freitag ein trockener, wechselnd bewölkter Tag mit etwas Sonne. Der Samstag hielt die Versprechungen der Wettervorhersage mit ausreichend Wind und Regen. „Der Regen störte uns kaum“, berichtet Lilly Speer. „Anspruchsvoll machte die Schläge vor allem der Wind“, ergänzt Theresa Fecke.

Nachdem in diesem Jahr im Finalturnier der erhoffte Erfolg auf eine bessere Platzierung ausblieb, werden die Mädchen im nächsten Jahr einen neuen Anlauf in der AK 14 starten. Dann gehören sie nicht mehr zu den Jüngsten und wollen ihre Ziele und Erwartungen nach oben korrigieren.