Dienstag, 28 September 2021 08:24

Hochstift-Cup: Spannung bis zum letzten Putt

Ein Hauch von Ryder Cup in Thüle

Salzkotten-Thüle, 27. September 2021 – Zum 22. Mal ist der beliebte Hochstift-Golf-Cup ausgetragen worden: Auf dem Platz des Golf Clubs Paderborner Land trafen sich traditionsgemäß je zwölf über 35 Jahre alte Golfer von den befreundeten Clubs aus Bad Driburg, Sennelager und Thüle. Das Konzept des Wettkampfs ist an den Ryder Cup angelehnt, der als Mannschaftsturnier zwischen den besten Golfern Europas und den Vereinigten Staaten als prestigeträchtigstes Golfereignis der Welt gilt.

Den Wanderpokal gewann in einem bis zum letzten Putt herausfordernden Wettkampf das Team des British Army Golf Clubs Sennelager. Vor dem Eintreffen des letzten Vierer-Flights lag die Sennelager-Mannschaft im Zwischenergebnis 2,5 Punkte vor dem Team des GC Paderborner Land. Am 18. Tee

(Zwischenstand: All square) verzogen beide Sennelager-Spieler ihren Abschlag, so dass Match-Verlust drohte und die Thüler Hoffnung auf drei weitere Team-Punkte aufkeimte. Doch es kam anders: Man teilte mit dem letzten Putt das 18. Loch sowie die Punkte (1,5 : 1,5). Damit wurde Sennelager Gesamtsieger.

Hans-Dieter Hollander, Präsident des gastgebenden Golf Clubs Paderborner Land, gratulierte dem Team des British Army Golf Clubs Sennelager herzlich und bezeichnete den diesjährigen Hochstift-Cup als „rundum gelungene Veranstaltung, die gleichermaßen Leistung, Spaß und Spannung bot”.